Tutorial: Blu-ray Disc erfolgreich reencoden!

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Protecus, Mar 10, 2009.

  1. Russel12

    Russel12 Well-Known Member

    Selbst wenn man "Do not convert DTS to AC3" einstellt,
    wird letzlich aus der DTS immer eine AC3 gemacht.

    Denke mal der Rebuilder ist noch ziemlich fehlerhaft,
    naja mal abwarten.
     
  2. mikeyman

    mikeyman Active Member

    Hallo,
    habe gerade "Gangs of New York" bis auf 27 GB muxxen können. Habe dann den die gemuxxten Dateien auf unter 25GB rebuildet (hat ca.4 STD. gedauert), und anschließend mit ImageBurn gebrannt. Funktionierte alles wunderbar. Beim abspielen im Sony BDP-S 350 hatte ich ein Super Bild ( ohne Qualitätsverlust), allerdings sollte der Film in DTS sein, ich hatte jedoch Stereo DTS, zumindest in der Playeranzeige. Also es fehlten 3 Kanäle, hörte sich natürlich Sche.... an. Gemuxt keine DTS-HD Spur, sondern nur DTS, alles Deutsch natürlich.
    Einstellungen am BD-Rebuilder: Settings: Normal Priority, High Speed Option BD 25), Target Size BD-25; und in den weiteren Settings: Häkchen bei "All Languages" und "Do not convert DTS to AC3".
    Hat vielleicht jemand eine Idee, damit das mit dem Ton auch funktioniert?
    Gruß
    Mikeyman

    Hallo Russel12,
    ich vermute das ich in den Audio Settings vom Rebuilder oder woanders falsche Einstellungen hab. Wie oben schon geschrieben, wer kann hier weiterhelfen?
    Mikeyman
     
  3. tomcam

    tomcam Well-Known Member

    wenn die fettgedruckten Zeilen so in deiner "rebuilder.ini" stehen sollte der Ton nicht verändert werden.

    gruß

    tomcam
     
  4. mikeyman

    mikeyman Active Member

    Hallo tomcam,
    hab den Fehler glaub ich gefunden. Der Film hat 2 deutsche Tonpuren, einmal 5.1 und einmal 2.1. Hab leider 2.1 reencodet.
    Danke für deine Info.
    Gruß
    Mikeyman
     
  5. Moonie

    Moonie Well-Known Member

    Ruf da an:

    (+43)(0043)1 97557

    und frag mal danach.
    Er wird dir die Frage gerne beantworten können!
     
  6. tomasius

    tomasius Well-Known Member

    Hallo,
    warum lassen sich die mit tsmuxer1.10... erstellten BR-Ordner nicht auf einen (40GB) Stick oder ext. HDD kopieren. Es kommt immer die Meldung "0000 kann nicht kopiert werden" In den letzten Monaten habe ich alle Scheiben auf den PC ohne BR-Brenner gerippt und möchte die nun auf dem anderen PC reencoden und brennen. Hat einer ne Idee warum das nicht geht ? Beide Systeme: AMDX2 2x3.2GB, 4GB Ram, XP32bitSP3, Any 6.5.7.1 ...
     
    Last edited: Jul 30, 2009
  7. tomasius

    tomasius Well-Known Member

    Alles klar, beides war nur in FAT 32 formatiert .....
     
  8. DaveO88

    DaveO88 Well-Known Member

    Sonst hättest Du den Stream auf 3,99 GB große Stücke splitten müssen
     
  9. mikeyman

    mikeyman Active Member

    Hallo,
    beim BD-Rebuilder habe ich die Einstellung "Target Size BD-25" gewählt.
    Jetzt wollt ich nur mal wissen, was bedeutet die Einstellung "Custom Target Size(23450MB)" ? Und was ist der Unterschied zwischen "Normal Priority" und "Idle Priority". Was das auf Deutsch heißt weiß ich, aber ich wollt halt wissen, wofür diese Einstellungen gut sind.
    Gruß
    Mikeyman
     
  10. winduke

    winduke Well-Known Member

    23450MB= 21,9GB. Der Rebuilder nutzt nicht den kompletten Speicherplatz einer BD 25 meistens so zwischen 91 u. 93 %. Bei Custom Target Size kannst du diesen Wert etwas nach oben schrauben.
    "Idle Priority" bedeutet das der Rebuilder dir nicht sämtliche Rechenpower abzieht und du noch andere Anwendungen laufen lassen kannst. Eher für etwas ältere PCs gedacht.
     
  11. mikeyman

    mikeyman Active Member

    Hallo,
    Danke erstmal für die hilfreiche Antwort.
    Also wenn ich das richtig verstehe, kann ich statt "Target size BD-25" auch die Einstellung "Custom Target Size(23450MB)" wählen.
    Gruß
    Mikeyman
     
  12. tomasius

    tomasius Well-Known Member

    Hallo an alle,
    ich hätt gern folgende Frage beantwortet: Beim decodieren mit dem tsMuxeR GUI 1.10.6 kann man meim Audiotrack die Delay in ms verändern. Voreingestellt sind 0ms. Sollte man das so belassen ? Hat jemand schon eine Asynchronität von Bild und Ton festgestellt ? Mein BR-Player ist noch nicht da um es zu kontrollieren. Auf dem PC kann ich aber nichts feststellen. Danke für eine Antwort. Gruß tom
     
  13. winduke

    winduke Well-Known Member

    Bei allen Filmen (BR), die ich bis jetzt gemuxt habe mußte ich diesen Wert bisher noch nicht verändern. Das kann sich aber ändern wenn du andere Formate als BluRay muxen willst, z. Bsp. mkv-Files.
     
  14. winduke

    winduke Well-Known Member

    Ja, kannste machen, oder wenn du zwei Filme auf einen BD25 brennen willst diesen Wert auch nach unten setzen.
     
    Last edited: Aug 1, 2009
  15. cbwolf

    cbwolf Member

    Verstehe ich das hier richtig ! Mit dieser Anleitung kann ich auch ne komplette Blu Ray 50 GB auf 25 entcoden? Mit allen Extras was dabei sind?
    Ich nehme an dan muss ich bei BD Rbuilder auf Full Backup gehen!


    Oder wird damit auch nur der Hauptfilm runtergesamplet ohne Extras das es sich auf 25 GB ausgeht.?
     
  16. tomcam

    tomcam Well-Known Member

    der BD Rebuilder nimmt alles mit was in deiner "Vorlage" enthalten ist, Tonspuren lassen sich deaktivieren indem man Sie doppelklickt (rotes Kreuz erscheint).
    Leider gibt es noch kein Tool wie "clonedvd" oder "vobblanker" bei DVD um unnütze Extras zu entfernen. Manchmal würde es mir auch gefallen wenn ich die Extras entfernen und das Menü mit Hauptfilm behalten könnte.
     
  17. cbwolf

    cbwolf Member


    Dan dürfte ich etwas falsch machen habe nähmlich mit Any DVD die komplette Blu Ray auf die Platte kopiert und starte nachher den Rebuilder , stelle im Full Backup ein und lasse ihm arbeiten , rausgekommen ist aber nur der Movie so das er jetzt auf 25 GB passt.!!:( Aber kein Menü und keine Extras
     
  18. ZABEK

    ZABEK Member

    Hi !

    Ich habe folgendes Problem.Wenn ich einen Film reencoden möchte mache ich ihn mit TSmuxer auf die Pladde.Da sind noch alle Kapitel wie sie auf der Disc sind vorhanden.Nach dem reencoden sind es meistens nur noch 13 o. 14 und die gehen nur bis zu einer Stunde.Woran liegt das.
     
  19. thx01

    thx01 Member

    Hab noch nie eine Blu Ray Disk mit BD Rebuilder verkleinern können.
    Kommt immer in Fehler das:

    [13:55:18] BD Rebuilder v0.28.04 (beta)
    - Source: WATCHMEN_D1_EU
    - Input BD size: 43,49 GB
    - Approximate total content: [02:42:05.757]
    - Target BD size: 22,46 GB
    - MOVIE-ONLY mode enabled
    - Resuming from previously started job.
    [13:55:21] PHASE ONE, Encoding
    - Error in attempt to multiplex: MUX_00005.meta
    - This is not an EBML file (id=0/440786851
    [13:59:20] - Failed to build structure, aborted

    -----------------------
    [18:40:29] BD Rebuilder v0.28.04 (beta)
    - Source: WATCHMEN_D1_EU
    - Input BD size: 44,12 GB
    - Approximate total content: [02:42:05.757]
    - Target BD size: 22,46 GB
    [18:40:29] PHASE ONE, Encoding
    - [18:40:29] Extracting A/V streams [VID_00005]
    - [19:32:29] Reencoding: VID_00005 (1 of 1)
    - Encode failed. Retrying.
    - Encode failed. Retrying.
    - Encode failed. Retrying.
    - Error in attempt to multiplex: MUX_00005.meta
    - This is not an EBML file (id=0/440786851
    [19:35:53] - Failed to build structure, aborted

    Benutze Windows Vista x64 mit Media Player 11, in ffdshow VC-1 ist komplett deaktiviert.

    Weiss jemand weiter ?
     
    Last edited: Aug 28, 2009
  20. winduke

    winduke Well-Known Member

    Installiere mal den Haali Media Splitter neu dann geh auf die Einstellungen und mach mal Haali "Media Splitter Settings tool --> Options tab --> Interface --> Display Error messages".
    By the Way ... habe bei mir nix in der FFDShow deaktiviert und kann wunderbar rebuilden also, einfach mal neu installieren und nichts verändern.
     
Loading...